Review | Too Faced Sweet Peach Paletten

Juni 19, 2017


TOO FACED SWEET PEACH PALETTEN

Die Too Faced Sweet Peach Kollektion wurde ja in den Himmel gelobt. Und da ich mich sehr gerne von solchen Kreisch-Trend-Produkten anfixen lasse, musste ich die Lidschattenpalette und die Facepalette aus der Too Faced Sweet Peach Kollektion auch testen.

Grundsätzlich liebe ich die Marke Too Faced. Die Produkte sind qualitativ gut und sie stecken immer in süssen Verpackungen. Die Marke bietet auch was fürs Auge und ist bei Verpackungsopfern hoch im Kurs. Ich bin den Produkten auch verfallen und kann ihnen nur schwer widerstehen aber diese zwei Produkte konnten mich leider trotzdem nicht wirklich überzeugen.


TOO FACED SWEET PEACH LIDSCHATTENPALETTE

Die Too Faced Sweet Peach Lidschattenpalette wurde so gehypt dass ich auch hohe Erwartungen an dieser Palette hatte. Leider wurden die nicht wirklich erfüllt und ich bin von der Palette mehr enttäuscht als dass sie mich begeistern konnte. Meine Beweggründe sind aber mein persönliches Empfinden. Alle die diese Lidschattenpalette lieben, werden natürlich auch ihre persönlichen Gründe dafür haben. Jetzt kommen aber meine drei Punkte weshalb mich die Lidschattenpalette nicht überzeugen konnte.

1. Der Duft

Ich persönlich liebe Pfirsich als Frucht aber ich kenne keinen Pfirsichduft der nicht künstlich und manchmal sogar hässlich ist. Ich mag nicht mal Pfirsich Ice Tea wegen dem künstlichen Pfirsichduft. Klar ist das Geschmackssache aber der Duft der aus dieser Palette kommt ist richtig penetrant. Er ist so stark, dass ich ihn auch wahrnehme wenn ich die Schublade öffne wo sie aufbewahrt wird. Der Duft ist für mich sehr künstlich und ein absoluter Kopfschmerzen-Duft. Ich habe die Palette sogar einige Tage auf meiner Terasse offen stehen lassen in der Hoffnung dass dieser künstliche Pfirsichduft entfliegt, aber leider hat das nichts gebracht. Ich kann nicht verstehen warum man eine Lidschattenpalette so stark und penetrant parfümieren muss.

2. Die Farbauswahl

Beim Namen Sweet Peach habe ich mir eine Palette mit vielen Peach-Farben vorgestellt. Tatsächlich ist die Palette aber sehr neutral gehalten. Das macht sie zwar zu einer alltagstauglichen Lidschattenpalette aber das entspricht nicht wirklich ihrem Namen und den Erwartungen an eine Palette die Sweet Peach heisst.

3. Die Lidschattenqualität

Einige der Lidschatten sind sehr gut pigmentiert. Sie lassen sich gut auftragen, aufbauen und verblenden. Aber es gibt auch Lidschatten die eine kleine Katastrophe sind. Ich schreibe bewusst Katastrophe weil ich diese schlechte Qualität von Too Faced nicht gewohnt bin. In dieser Lidschattenpalette gibt es leider mehrere Lidschattenfarben die ich kaum swatchen konnte. Natürlich hätte ich mit etwas Aufwand die Swatches auf eine Top Qualität hinbekommen aber das sollte ja nicht Sinn einer Review sein. Auf den folgenden Bildern werdet ihr also einige nicht wirklich schöne Swatches sehen können.

Preis CHF 44.00
(ca. CHF 2.45 pro Lidschatten)


White Peach (Top) Luscious (Top. Einer meiner Favoriten aus der Palette.) Just Peachy (ok) Bless Her Heart (ok) Tempting (Flop. In der Palette ist es ein braun, grün, schwarzer Farbton mit Goldschimmer. Aufgetragen sieht man nur Schwarz und sonst nichts.) Charmed, I’m Sure (Flop. In der Palette sieht die Farbe nach einem der schönsten Brauntöne aus. Zum Swatchen ist sie aber ein absoluter Fail. Die Farbe sieht ganz anders aus, man kann sie kaum aufbauen und auch nicht verblenden.)


Nectar (Top) Cobbler (Top) Candied Peach (ok) Bellini (Top) Peach Pit (Top) Delectable (Flop. Die Farbe ist sehr schwach pigmentiert.)


Peaches ‚n Cream (Top) Georgia (Flop. Die Farbe ist sehr schwach pigmentiert.) Caramelized (Top) Puree (ok) Summer Yum (ok) Talk Derby To Me (Flop. In der Palette ist die Farbe ein dunkles Lila mit pinkem Schimmer. Aufgetragen sieht es nur grau und fleckig mit unregelmässigem Schimmer aus.)


TOO FACED SWEET PEACH GLOW PALETTE

Auch bei dem Gesichts-Kit aus der Sweet Peach Kollektion von Too Faced stören mich der Duft. Er ist wirklich sehr penetrant und unnötig. Ein grosser Pluspunkt ist die Verpackung! Sie ist wirklich sehr gelungen und auch die Prägung ist super süss.

Preis CHF 55.50


HIGHLIGHTER

Der Highlighter sieht in der Palette traumhaft schön aus. Man sieht kein Glitzer sondern nur wunderschönen Schimmer. Leider verschwindet dieser Eindruck nach dem ersten Swatch. Wer also kein Glitzer (es ist kein grober Glitzer) im Highlighter mag wird diesen Highlighter nicht gerne benutzen.

BLUSH

Der Blush ist wirklich süss. Ein schöner Peach-Farbton mit leichtem Goldschimmer der die Wangen sehr hübsch auffrischt.

BRONZER

Der Bronzer hat einen starken Orange-Stich und ist für mich leider kein Favorit. Sehr schade, denn auch der Bronzer sah in der Palette wunderschön aus. Ich dachte schon dieser Bronzer wird mich über den Sommer begleiten.


Habt ihr eine der Too Faced Sweet Peach Paletten schon getestet? Wie sind eure Erfahrungen mit den Paletten? 

Erhältlich bei Manor | Sephora

PR Sample 
Die Produkte wurden mir kostenlos und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Schon gesehen?

4 Kommentare

  1. Ich liebäugele mit beiden Paletten schon seit sie gelauncht wurden, habe sie mir bisher aber nicht gekauft. Jetzt wo ich diese Swatches sehe, weiß ich nicht ob ich noch standhalten kann. Oh jeee :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist natürlich immer Geschmackssache. Ich sage auch nicht das sie schlecht sind aber überzeugt haben sie mich auch nicht :(

      Löschen
  2. Die Paletten sehen toll aus, nur schade, dass die Qualität bei manchen so sehr zu wünschen übrig lässt... :O
    Liebste Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das auch sehr schade :(

      Löschen

Vielen Dank für dein Feedback ♡ Dana