Der richtige Umgang mit Parfum

Juni 03, 2017


5 TIPPS ZUM RICHTIGEN UMGANG MIT PARFUM
Ich kenne niemanden der nicht tollen Düften verfallen ist. Parfüms hat so gut wie jeder von uns Zuhause. Die Auswahl auf dem Markt ist riesig und so kommt es auch dass man nur selten bei einem Duft bleibt. Auch ich gehöre zu den Menschen die immer wieder gerne neue Düfte testen. Meine Sammlung wird immer grösser und darum muss auch ich besser darauf achten dass ich meine Düfte richtig aufbewahre.


Die meisten Parfüms haben wunderschöne Flakons die dazu verleiten sie als kleine Schmuckstücke auf dem Schminktisch aufzubewahren aber das ist leider überhaupt nicht gut für die Düfte. Parfüms sollte man auch nicht im Badezimmer aufbewahren da Feuchtigkeit, Licht und Hitze die grössten Feinde eines Parfums sind.

Um sich lange an einem guten Parfüm zu erfreuen sollte man sie am besten kühl, trocken und dunkel aufbewahren. Dafür eignen sich die Originalverpackungen oder eine grosse Box. Ich habe habe meine Parfüms bis jetzt nach Jahreszeiten aufbewahrt. Meine Sommerdüfte stehen auf einer Kommode und meine Winterdüfte habe ich in einer Box in der Kommode verstaut. Das werde ich jetzt auch ändern damit nur noch zwei Düfte auf meiner Kommode griffbereit stehen und die anderen werden auch in der Kommode verstaut. Wenn ich die Preise meiner Parfüms zusammenrechnen würde, dann wäre das ziemlich viel Geld dass ich bis jetzt fahrlässig der Sonneneinstrahlung ausgesetzt habe. Übrigens hält ein Parfüm im Schnitt etwa drei Jahre. Bei richtiger Aufbewahrung kann man sie problemlos auch länger benutzen.


Bei Parfüm denken viele auch an die unbeliebte Duftwolke. Wie bei fast allen anderen Sachen im Leben zählt auch bei Parfüm – weniger ist mehr. Wie schon erwähnt ist die Auswahl an Parfüms riesig. Damit meine ich nicht nur die Duftauswahl sondern auch die Auswahl der Intensität. Je nach dem was für eine Art Parfüm es ist, schwankt auch die Intensität der Duftölanteile.

DUFTÖLANTEILE
Intense 40%
Parfum 20%
Eau de Parfum 10-20%
Eau de Toilette 10%
Cologne 5%
Bodyspray und Haarparfum 1-3%


Von einigen Düften gibt es auch eine leichtere Duftversion für den Sommer oder für Menschen die keine schweren Düfte mögen / vertragen. Im Sommer vertrage ich leider auch keine schweren Düfte und kann somit nur leichte und frische Düfte tragen. Giorgio Armani Si in der Eau de Parfum Version ist mein liebster Duft für die kalte Jahreszeit aber im Sommer ist mir der Duft viel zu schwer. Da bin ich richtig froh, dass es auch eine leichte Eau de Toilette Version gibt. So kann ich diesen wunderschönen Duft auch im Sommer geniessen.


Wusstet ihr dass Parfüm auf öliger Haut viel besser hält? Wenn ihr also wollt dass euer Duft länger hält, dann müsst ihr eure Haut erst mit Feuchtigkeit versorgen. So könnt ihr eure Haut nicht nur pflegen sondern das Parfüm wird auch viel länger halten. Wenn wir schon bei Cremes sind, dann kann ich euch empfehlen im Sommer auch eine gutduftende Bodylotion zu benutzen. Die Duftintensität ist leichter aber der Duft wird trotzdem wahrgenommen. Ihr könnt natürlich auch eine neutrale Bodylotion nehmen und ein, zwei Tropfen von eurem liebsten Parfüm dazu mischen.


Eine weitere Möglichkeit um den Duft lange zu tragen ist den Duft in die Haare zu geben. Da aber fast alle Parfüms Alkohol beinhalten, trocknet das die Haare aus und ist somit nicht wirklich zu empfehlen. Es gibt aber einen kleinen Trick wie man das trotzdem machen kann. Ihr könnt das Parfüm auf eure Haarbürste sprühen, einige Sekunden warten bis der Alkohol verdampft und erst dann mit der Bürste durch die Haare gehen. Es wird auch immer empfohlen Parfüms auf der Haut und nicht auf der Kleidung zu tragen.


MEINE DUFT-FAVORITEN FÜR DEN SOMMER 2017
Auch für diesen Sommer habe ich mir drei neue Düfte ausgesucht. Dieses Jahr sind es nicht drei neue Düfte geworden, sondern drei absolute Sommer-Klassiker. Egal ob ein Eau de Toilette für den Tag oder ein Eau de Parfum für den Abend, ich liebe sie alle.

Dolce & Gabbana Light Blue Eau de Toilette
Lancome Miracle Eau de Parfum
Giorgio Armani Si Eau de Toilette

WELCHES IST DEIN LIEBSTES PARFÜM FÜR DEN SOMMER?
_________
PR Sample:
Die Produkte wurden mir kostenlos und bedingungslos von parfumcity.ch zur Verfügung gestellt.

Schon gesehen?

16 Kommentare

  1. Ich sprüh mir meinen Duft immer ins Haar :D Das mache ich schon seit Ewigkeiten aus den alten Mythen-zeiten : Flecke auf der Haut :)
    LG
    Geri Diaries

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha... Ich mach das auch manchmal (aber pssst!!) hahahaha...

      Löschen
  2. Huhu.

    Sehr schön, Das Miracle habe ich auch und mag das ganz gerne mal.
    Aber derzeit nutze ich oft den Duft von Shiri. Ich bin zwar kein Fan von der, aber das Parfüm hat mich beeindruckt.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das höre ich immer wieder. Dann muss ich auch mal an dem Duft schnuppern :) Danke für den Tipp liebe Nicole <3

      Löschen
  3. Das sind wirklich tolle Tipps :O Ich habe meine Düfte auch als Deko rumstehen, aber dann räume ich sie gleich mal in die Schublade :O Danke!
    Hab einen wunderschönen Tag <3
    Liebste Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
  4. Wie interessant, das mit der öligen Haut wusste ich gar nicht!

    Liebst,
    Andrea
    Tipps gegen Stress - jetzt auf meinem Blog!

    AntwortenLöschen
  5. Das sind wirklich tolle Tipps!

    AntwortenLöschen
  6. Ich trage immer Sommer fast kein Parfum, aber nur weil ich dann immer so von Wespen verfolgt werde :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahahaha.. ok!! Hab noch nie davon gehört ♡

      Löschen
  7. Vielen dank für die tollen Tipps, manches wusste ich auch noch nicht.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Dana!
    Das sind richtig gute und sehr hilfreiche Tipps, danke!
    Liebe Grüße ❤️

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Feedback ♡ Dana