Neu: Braun Silk-expert IPL

Januar 28, 2016

Braun Silk-expert – intelligente IPL-Technologie der neuen Generation
Frauen in ihren 30ern haben häufig schon diverse Haarentfernungsmethoden und -produkte ausprobiert. Doch während es eine Vielzahl von Produkten gibt, die kurzfristig sehr effektiv sind, sind die Möglichkeiten der dauerhaften Haarentfernung meist begrenzt, zeitaufwendig und umständlich. Der Wunsch nach schnellen und lang anhaltenden Ergebnissen blieb daher bisher unerfüllt. Ab sofort ist das mit dem neuen Silk-expert IPL (Intense Pulsed Light) von Braun und der innovativen SensoAdaptTM-Technologie möglich – sogar in den eigenen Wänden.

Intelligente dauerhafte Haarentfernung
Mit dem intelligenten SensoAdapt™, einem automatischen Hauttonsensor, setzt Braun mit dem Silk-expert IPL einen neuen Meilenstein in der Kategorie der lichtbasierten Haarentfernung. Der im Gerät integrierte Sensor beendet das Rätselraten um die richtige Energieeinstellung, denn er scannt automatisch den Hautton und passt so die Lichtintensität optimal an. Anders als andere Geräte, die die Haut nur einmal scannen, um die Eignung für die Behandlung zu testen, misst der SensoAdapt™-Sensor den Hautton kontinuierlich, bis zu 80 Mal pro Sekunde, und passt, basierend auf den Messergebnissen, die Lichtintensität an. Besonders weil der Hautton in den verschiedenen Bereichen des Körpers variiert, ist dieses Verfahren sehr einfach. Der bei anderen Geräten übliche manuelle Abgleich mit einer Farbkarte entfällt somit. Ausserdem ist die Braun Silk-expert IPL-Technologie mit nur 0,9 bis 1,9 Sekunden zwischen den einzelnen Lichtimpulsen (abhängig vom Energielevel) die schnellste auf dem Markt. Eine Behandlung der Beine dauert so zum Beispiel jeweils nur ca. 8 Minuten.

Frauen sind überzeugt
In einer klinischen Studie stellten die Teilnehmerinnen nach vier wöchentlichen Anwendungen einen erheblichen Rückgang des Haarwachstums fest. 94 % der teilnehmenden Frauen sahen nach nur drei Monaten Anwendung sichtbare Ergebnisse, und 89 % gaben an, das Haarwachstum sei auch 12 Monate nach der letzten IPL-Behandlung noch sichtbar geringer. Da die Behandlung mit dem Braun Silk-expert IPL nahezu schmerzfrei ist, bietet sich eine Anwendung sowohl im Gesicht als auch am Körper an – für eine innovative und intelligente Lösung für alle zu enthaarenden Körperbereiche.

Effektive und präzise Anwendung
Durch einen Gleit- oder Präzisionsmodus lässt sich die Anwendung optimal an die Eigenschaften verschiedener Körperbereiche anpassen. Der Gleitmodus ermöglicht eine schnelle und effektive Behandlung grosser Hautpartien an Armen und Beinen. Der Präzisionsmodus ist für besonders empfindliche oder schwer erreichbare Stellen wie Achselhöhle oder Bikinizone geeignet. Durch die Energieversorgung mittels Stromkabel ist jederzeit eine unterbrechungsfreie Behandlung bei maximaler Leistung gewährleistet. Ausserdem ist kein Kontaktgel erforderlich, und auch ein Wechsel der Lampen entfällt, denn das Braun Silk-expert IPL kann 120‘000 Lichtblitze abgeben, was selbst bei regelmässiger Ganzkörperbehandlung einer Nutzungsdauer von bis zu 6 Jahren entspricht. Wird das Gerät nur zur Behandlung von Unterschenkeln, Bikinizone, Achseln und Gesicht angewandt, kann das Gerät sogar 14 Jahre lang verwendet werden. Die Anwendung des Braun Silk-expert IPL ist durch modernste Technologie einfach und ohne besondere Einweisung anwendbar, die Form ist kompakt, stylisch und ergonomisch, mit einem handlichen Griff. Die ideale Lösung für vielbeschäftigte, moderne Frauen, die sich eine permanente, sichtbare Haarentfernung wünschen. Das neue Braun Silk-expert IPL ist ab Ende Januar ab einem UVP von CHF 599.00 im Handel erhältlich. 


FACTS

Braun Silk-expert IPL mit automatischer Hauttonanpassung durch SensoAdapt™ Technologie
Braun, die weltweite Nummer 1 für Rasur und Epilation, hat ein neues Tool zur dauerhaften Haarentfernung entwickelt: das Braun Silk-expert IPL (Intense Pulsed Light). Genau wie die Geräte zur lichtbasierten Haarentfernung in professionellen Beauty-Salons enthält das Braun Silk-expert IPL einen integrierten Hauttonsensor, der die Lichtintensität permanent an den Hautton des Anwenders anpasst. Das Gerät wurde klinisch getestet und ermöglicht eine sichere und effektive Anwendung zu Hause – für lang anhaltend glatte Haut. Zur Vorbereitung sollten vor jeder Anwendung die Haare an der jeweiligen Stelle entfernt werden.
Effektive Haarentfernung
• Braun Silk-expert IPL ist mit der Intense Pulsed Light (IPL) Technologie ausgestattet, die sanfte Lichtimpulse in die Haut abgibt.

• Jeder Lichtimpuls ist so optimiert, dass er vom Melanin im Haarfollikel und in der Wurzel absorbiert wird. Dabei wird die Lichtenergie in Wärmeenergie umgewandelt, die den Wachstumszyklus des Haares unterbricht.

• Das Haarwachstum ist in drei Phasen unterteilt: 
Phase 1: die aktive Wachstumsphase oder Anagenphase 
Phase 2: die Abbau- oder Katagenphase 
Phase 3: die Ruhephase oder Telogenphase

• Bei regelmässiger Anwendung des Braun Silk-expert IPL wird das Haar feiner, heller und wächst langsamer nach.
SensoAdapt™-Technologie
• Der Hautton ist nicht nur an verschiedenen Körperteilen unterschiedlich, sondern variiert oft auch innerhalb eines Körperbereichs.

• Die Braun Silk-expert IPL-Technologie ist die einzige mit intelligentem SensoAdapt™ – einem Sensor für automatische Hauttonanpassung –, der die Haut kontinuierlich, bis zu 80 Mal pro Sekunde, scannt und die Lichtintensität damit an den ermittelten Hautton anpasst. So wird immer die richtige Energiemenge abgegeben, und die Anwendung gelingt sicher und effektiv.

• Jeder Hautton braucht ein bestimmtes Energielevel für die Lichtimpulse. Je dunkler die Haut, desto mehr Energie wird absorbiert und desto unangenehmer kann die Behandlung sein. Bei der Verwendung eines IPL-Geräts muss das Energielevel für die Lichtimpulse richtig eingestellt werden, damit die Anwendung sicher ist und das Melanin im Haarfollikel das Licht absorbiert – und nicht das Melanin in der Haut.

• Bei der SensoAdaptTM-Technologie muss der Anwender den Hautton nicht mehr selbst mithilfe eines komplizierten Farbkarten-Abgleichs bestimmen.

• Das Gerät gibt nur bei geeignetem Hautton Lichtimpulse ab, und nicht, wenn die Haut zu dunkel ist.
Anwenderfreundliche Benutzung
• Das Braun Silk-expert IPL wurde als praktisches, sicheres und anwenderfreundliches Gerät konzipiert.

• Es gibt zwei verschiedene Intensitätslevel, „Normal“ oder „Sanft“: Normaler Modus: empfohlen für Hautpartien an Armen, Beinen, Brust und Rücken Sanfter Modus: ideal als Einstiegsmodus für Erstanwender und für die Behandlung empfindlicher Hautpartien wie Gesicht und Bikinizone. In diesem Modus passt sich die Technologie genauso schnell und präzise an den jeweiligen Hautton an wie im normalen Modus, jedoch auf geringerem Energieniveau.

• Es besteht die Wahl zwischen Gleit- und Präzisionsmodus: Gleitmodus: ermöglicht eine schnelle und effektive Behandlung grösserer Hautpartien (z. B. Beine, Arme, Brust und Rücken) Präzisionsmodus: empfohlen zur Behandlung empfindlicher oder kleiner, schwer erreichbarer Stellen an Knien, Schienbeinen, Knöcheln, Bikinizone, Achseln und Gesicht (bei Frauen)
Dauerhaft sichtbare Ergebnisse, einfache Bedienung
• Das Braun Silk-expert IPL wurde so konzipiert, dass es auch an schwer erreichbaren Stellen leicht anzuwenden ist. Kein Aufladen, keine Kontaktgele oder Ersatzlampen nötig.

• Das Gerät verfügt über einen Stromanschluss, sodass eine ununterbrochene Behandlung gewährleistet ist. Der Anwender muss nur den Stecker einstecken und kann sofort mit der Behandlung beginnen.

• Die Lampe des Braun Silk-expert IPL kann 120‘000 Lichtimpulse abgeben, das entspricht einer Lebensdauer von etwa: 
6 Jahren bei Ganzkörperbehandlung oder
14 Jahren bei Behandlung nur von Unterschenkeln, Achseln, Bikinizone und Gesicht oder
90 Jahren bei Behandlung nur von Achseln und Bikinizone.

• Das Braun Silk-expert IPL ist mit weniger als zwei Sekunden zwischen zwei Impulsen die schnellste IPL-Technologie, die momentan auf dem Markt erhältlich ist. Die Behandlung der
Beine dauert jeweils nur etwa 8 Minuten.

• Zuverlässige klinische Studien belegen, dass Anwenderinnen nach vier wöchentlichen Behandlungen einen ersten Rückgang des Haarwachstums feststellen. 94 % konnten nach drei Monaten Anwendung sichtbare Ergebnisse feststellen. 89 % gaben an, das Haarwachstum sei auch 12 Monate nach der letzten IPL-Behandlung noch sichtbar eingeschränkt.
Anwendung am Körper und im Gesicht
• Das Braun Silk-expert IPL ist mit einem 3cm² grossen Behandlungsfenster mit integriertem Hautkontaktsensor ausgestattet. Dieser stellt sicher, dass nur bei unmittelbarem Hautkontakt Lichtimpulse abgegeben werden. Ist der Hautkontakt nicht gewährleistet, blinkt das Gerät rot auf.

• Das Gerät kann in folgenden Bereichen eingesetzt werden: 
Frauen: Beine, Arme, Achseln, Bikinizone und Gesicht (unterhalb der Wangenknochen) 
Männer: von den Schultern abwärts (Brust, Rücken, Arme, Bauch, Beine)

• Die Haarentfernung mit dem Braun Silk-expert IPL ist nicht für jeden geeignet. Die Behandlung ist am effektivsten bei einem hellen bis mittleren Hautton und dunkelblondem bis dunkelbraunem / schwarzem Haar. Nicht effektiv ist die Anwendung bei sehr hellem Blond, rotem, grauem oder weissem Haar, weil hier zu wenig Melanin vorhanden ist, um die Lichtenergie zu absorbieren. 
 
Stylisches, ergonomisches Design
• Das Braun Silk-expert IPL ist ergonomisch geformt und liegt gut in der Hand. LED-Statusleuchten zeigen dem Benutzer an, wenn das Gerät einsatzbereit ist.

• Die LEDs zeigen ausserdem die eingestellte Lichtintensität an, sodass man genau verfolgen kann, wie die Behandlung an unterschiedliche Hauttöne angepasst wird.

• Das Braun Silk-expert IPL verfügt nicht nur über innovative Funktionen, sondern sorgt auch mit seinem stylischen, femininen Design in Weiss und Roségold für ein optisch ansprechendes Benutzererlebnis.

HÄUFIGE FRAGEN

Wie funktioniert Braun Silk-expert IPL?
IPL (engl.: Intense Pulsed Light) ist eine innovative lichtbasierte Haarentfernungstechnologie, die den Wachstumszyklus des Haares unterbricht. Braun Silk-expert IPL gibt kurze Lichtimpulse ab, die unter der Hautoberfläche vom Melanin im Haarfollikel absorbiert werden. Das Farbpigment wird erhitzt, und das Haar fällt auf natürliche Weise aus. Bei regelmässiger Anwendung verhindert die Lichtenergie, dass die unerwünschten Härchen die Hautoberfläche erreichen, das Wachstum wird dauerhaft reduziert. Das Haarwachstum ist in drei Phasen unterteilt:

• Phase 1: Die aktive Wachstumsphase oder Anagenphase beginnt, wenn das Haar aus der Wurzel herauswächst und die Hautoberfläche durchstösst. Es wächst so lange weiter, bis es sein natürliches Wachstumsmaximum erreicht hat.

• Phase 2: Der Haarfollikel tritt nun in die Abbau- oder Katagenphase ein. Diese Phase ist sehr kurz und geht schnell in Phase 3 über.

• Phase 3: In der Ruhephase oder Telogenphase wird das Signal zur Beendigung des Wachstumszyklus gegeben – das Haar fällt aus. Anschliessend beginnt der gesamte Prozess von Neuem.

Welche Vorteile bietet die IPL-Methode gegenüber anderen Methoden?
Energiebasierte Haarentfernungsmethoden wie die Behandlung mit Laserstrahlen oder Lichtimpulsen (IPL) sind neuere Methoden, die ein lang anhaltendes Ergebnis erzielen. Die IPLMethode unterbricht das Haarwachstum effektiv und ermöglicht so eine dauerhaft sichtbare Haarentfernung.

Was ist der Unterschied zwischen IPL- und Laser-Haarentfernung?
Manchmal verwechseln Verbraucher die Begriffe „IPL“ und „Laser“. Sie bezeichnen damit ganz allgemein Geräte zur lichtbasierten Haarentfernung oder glauben, dass mit lichtbasierter Haarentfernung immer die Behandlung mit einem Lasergerät gemeint ist. Die Funktionsweise ist bei beiden Methoden gleich (beide zielen auf das Melanin im Haarfollikel ab), und auch die Ergebnisse sind im Vergleichstest relativ gleich. Die Effektivität hängt im Einzelfall von Faktoren wie dem Behandlungsschema, dem Energielevel und der Gleichmässigkeit der Behandlung an der Hautoberfläche ab. Der wichtigste Unterschied besteht in der eingesetzten Lichtart. IPL (Intense Pulsed Light) deckt ein breites Wellenlängenspektrum ab und eine breitere Lichtstreuung. Laserlicht dagegen deckt nur eine einzige Wellenlänge ab und hat eine sehr enge Lichtstreuung.

Ist die IPL-Methode genauso wirkungsvoll wie die Haarentfernung mit einem Lasergerät?
Die Funktionsweise ist bei beiden Methoden gleich (beide zielen auf das Melanin im Haarfollikel ab), und auch die Ergebnisse sind im Vergleichstest relativ gleich. Die Effektivität hängt im Einzelfall von Faktoren wie dem Behandlungsschema, dem Energielevel und der Gleichmässigkeit der Behandlung an der Hautoberfläche ab.

Ich habe die IPL-Technologie noch nie ausprobiert – was erwartet mich?
Die Idee hinter der IPL-Technologie ist ganz einfach: Die Lichtimpulse sind so abgestimmt, dass sie auf das im Haar enthaltene Farbpigment Melanin abzielen. Jeder einzelne Lichtimpuls setzt Energie frei, die vom Melanin im Haarfollikel absorbiert und in Wärme umgewandelt wird. Durch die thermische Reaktion wird das Haarwachstum unterbrochen. Bei regelmässiger Anwendung wird das Haar feiner, heller und wächst langsamer nach. Die genaue Anwendung wird im Folgenden erklärt:

• Schritt 1: Zunächst sollten Sie die zu behandelnde Hautfläche rasieren. Dadurch kann die Lichtenergie leichter zum Haarfollikel transportiert werden. Die Haut sollte zu Beginn der Behandlung mit dem IPL-Gerät sauber und trocken sein.

• Schritt 2: Stecken Sie den Stecker Ihres IPL-Geräts in die Steckdose. Wenn die LED-Balken aufleuchten, ist Ihr Braun Silk-expert IPL einsatzbereit. Denken Sie daran, dass das Gerät sich während der Behandlung leicht aufheizt. Vor der ersten Anwendung sollten Sie ausserdem auf einer kleinen Stelle der zu behandelnden Fläche testen, wie Ihre Haut auf die Behandlung mit dem Braun Silk-expert IPL reagiert. Warten Sie anschliessend 48 Stunden ab und beobachten Sie die Reaktion Ihrer Haut.

• Schritt 3: Wenn die Haut nach 48 Stunden keine Reaktion gezeigt hat, können Sie mit der ersten Behandlung beginnen. Wählen Sie einen Behandlungsmodus („Normal“ oder „Sanft“) und lassen Sie das Gerät für eine schnelle und ununterbrochene Anwendung über die Haut gleiten. 

Normaler Modus: ermöglicht eine schnelle und effektive Behandlung grosser Hautpartien an Armen, Beinen, Brust und Rücken 
Sanfter Modus: eignet sich als Einstiegsmodus für Erstanwender und die Behandlung empfindlicher Hautpartien Zeigt Ihre Haut unerwünschte Reaktionen, sollten Sie die Anwendung abbrechen und einen Arzt konsultieren. Lassen Sie die testweise behandelte Hautpartie mindestens eine Woche lang ohne weitere Behandlung ruhen.

Tut die Behandlung mit IPL weh?
Die Schmerzintensität ist minimal, das Empfinden variiert allerdings von Mensch zu Mensch. Manche Anwender spüren kaum etwas, andere empfinden die Behandlung als etwas unangenehm.

Wie lange dauert es, bis man ein Ergebnis sehen kann?
Das Haarwachstum verläuft bei jedem Menschen unterschiedlich und dauert je nach Körperregion 18 bis 24 Monate (die Haare an Unterarmen, Unterschenkeln und in der Bikinizone haben die längste Wachstumsphase). Weil nur Haare in der Wachstumsphase auf die lichtbasierte Behandlung reagieren, sind für dauerhaft glatte Haut mehrere Sitzungen erforderlich. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir, in der Startphase 4 bis 12 Behandlungen im Abstand von einer Woche durchzuführen. Wenn Sie kein Haarwachstum mehr feststellen, können Sie auch schon vor der 12. Woche auf gelegentliche Behandlungen zur Erhaltung des Ergebnisses umsteigen.

Muss man das Braun Silk-expert IPL auch nach Abschluss des empfohlenen Behandlungsschemas weiterverwenden?
Sie können die weitere Behandlung an Ihren persönlichen Bedarf anpassen. Manche Frauen benötigen nur alle 1 bis 2 Monate eine Behandlung, andere sogar nur alle 6 bis 12 Monate.

Wie oft muss ich die Haut behandeln, um das Ergebnis zu erhalten?
Nach der Startphase können Sie die weitere Behandlung an Ihren persönlichen Bedarf anpassen. Manche Frauen benötigen nur alle 1 bis 2 Monate eine Behandlung, andere sogar nur alle 6 bis 12 Monate.

Kann ich mein IPL-Gerät täglich verwenden?
Wir empfehlen, das Braun Silk-expert IPL gemäss Bedienungsanleitung zu verwenden. Da nur Haare in der Wachstumsphase auf die Behandlung mit Licht reagieren, ist eine tägliche Anwendung nicht zu empfehlen, weil die Wachstumsphasen sich nicht von einem Tag auf den anderen ändern.

Welche Vorteile bietet die SensoAdapt™-Technologie?
SensoAdapt™ ist ein integrierter Hautton-Sensor, der den Hautton misst und die Lichtintensität automatisch anpasst. Der Hautton kann von Körperregion zu Körperregion variieren. Manche Bereiche sind durch Sonnenexposition dunkler, andere aufgrund ihrer natürlichen Beschaffenheit, wie z. B. die Haut in der Leiste oder Achselhöhle. Viele IPL-Geräte haben keinen speziellen Hauttonsensor. Stattdessen sollen Anwender anderer Geräte ihren Hautton mit einer Farbkarte abgleichen, um das richtige Energielevel zu finden. Ob die richtigen oder falschen Einstellungen verwendet werden, bleibt dem Anwender überlassen, und das bei oft dürftiger Anleitung und einer subjektiven Einschätzung des Hauttons. Braun Silk-expert IPL ist dank der SensoAdaptTM-Technologie besonders sicher in der Anwendung. Das Gerät passt die Lichtintensität während der Behandlung automatisch an den individuellen Hautton jeder einzelnen Körperstelle an. Dabei scannt der Sensor die Haut bis zu 80 Mal pro Sekunde und korrigiert die Lichtintensität immer wieder automatisch.

Wie lange hält das Braun Silk-expert IPL-Gerät?
Die Lampe des Braun Silk-expert IPL kann 120‘000 Blitze abgeben, das entspricht abhängig von den behandelten Bereichen einer Lebensdauer von etwa: 
6 Jahren bei Ganzkörperbehandlung oder
14 Jahren bei Behandlung nur von Unterschenkeln, Unterarmen, Bikinizone und Oberlippe oder
90 Jahren bei Behandlung nur von Unterarmen und Bikinizone.

Gibt es auch eine kabellose Variante?
Nein. Wir haben das Braun Silk-expert IPL bewusst als kabelgebundenes System entwickelt, um jederzeit eine unterbrechungsfreie Behandlung bei voller Leistung zu ermöglichen. Akkus sind heutzutage noch nicht in der Lage, den hohen Energiebedarf bei IPL-Behandlungen zu decken. Wir wollten Frauen die Umstände ersparen, mitten in der Behandlung das Gerät aufladen zu müssen.

Muss man zusätzlich ein Hautschutzgel oder später Ersatzlampen nachkaufen?
Das Braun Silk-expert IPL funktioniert ohne zusätzliche Lotionen oder Gele, und auch ein Nachkaufen von Blitzlampen ist nicht erforderlich. Die Lampe des Silk-expert IPL hält bei regelmässiger Ganzkörperbehandlung bis zu sechs Jahre.

Wie sollte ich die Haut vor und nach der Behandlung pflegen?
Nach der IPL-Behandlung ist keine spezielle Pflege erforderlich. Wenn Sie sehr empfindliche Haut haben, sollten Sie unmittelbar nach der Behandlung zusätzliche Stressfaktoren wie z. B. heisse Bäder oder Saunabesuche meiden.

Muss ich vor und nach der Behandlung die Sonne meiden?
Vorher: Wir empfehlen, die Haut immer mit einem hohen Lichtschutzfaktor vor der Sonne zu schützen. Das Braun Silk-expert IPL und IPL-Behandlungen im Allgemeinen sind nicht für jeden geeignet. Die Behandlung ist am effektivsten bei einem hellen bis mittleren Hautton und naturblondem bis dunkelbraunem/schwarzem Haar. Nicht effektiv ist die Anwendung bei sehr hellem Blond, rotem, grauem oder weissem Haar, weil hier zu wenig Melanin vorhanden ist, um die Lichtenergie zu absorbieren. Es kann vorkommen, dass die IPL-Behandlung nicht mehr das gewünschte Ergebnis erzielt, wenn die Haut durch Sonnenbäder oder Solariumbesuche gebräunt ist. Mit der SensoAdaptTM-Technologie scannt das Braun Silk-expert IPL den Hautton bis zu 80 Mal pro Sekunde und zeigt an, wenn die Haut für eine effektive Behandlung zu dunkel geworden ist.

Danach: Wenn Ihre Haut bei der Behandlung Irritationen zeigt, sollten Sie anschliessend die Sonne meiden, da diese die Haut zusätzlich reizen würde. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Hautarzt.

Muss ich Probleme mit eingewachsenen Haaren befürchten?
Nein, denn wenn sich kein Haar im Follikel befindet, kann auch keines unter der Haut einwachsen.

Ich habe rotes Haar. Warum funktioniert die IPL-Haarentfernung bei mir nicht?
Das Braun Silk-expert IPL und IPL-Behandlungen im Allgemeinen sind nicht für jeden geeignet. Die Behandlung ist am effektivsten bei einem hellen bis mittleren Hautton und naturblondem bis dunkelbraunem/schwarzem Haar. Nicht effektiv ist die Anwendung bei sehr hellem Blond, rotem, grauem oder weissem Haar, weil hier zu wenig Melanin vorhanden ist, um die Lichtenergie zu absorbieren.

Warum ist die IPL-Behandlung nicht für dunklere Hauttypen geeignet?
Weil dunkle Haut mehr Melanin enthält, absorbiert sie mehr Energie als empfohlen. Die Behandlung kann daher als unangenehmer empfunden werden.

Kann man die IPL-Technologie auch im Intimbereich anwenden?
Die IPL-Behandlung ist entlang der Bikinilinie problemlos möglich, nicht aber im Genitalbereich, weil die Haut dort von Natur aus dunkler bzw. die Haardichte höher ist. Dadurch würde mehr Energie absorbiert und die Behandlung unangenehm werden.

Kann ich das IPL-Gerät auch zur Haarentfernung im Gesicht verwenden?
Das Braun Silk-expert IPL kann in Gesichtsbereichen unterhalb der Wangenknochen eingesetzt werden. Nicht verwenden sollten Sie das Gerät im Bereich der Augen und entlang der Stirn. Die Behandlung funktioniert sehr gut an Oberlippe, Kinn und Kieferpartie. Wir empfehlen jedoch, vor der Anwendung die Hautverträglichkeit in diesen Bereichen zu testen.

Können auch Männer das Gerät verwenden?
Männer können das Braun Silk-expert IPL von den Schultern aus abwärts verwenden (Brust, Rücken, Arme, Bauch und Beine). Nicht empfohlen ist eine Behandlung von Gesicht, Hals und Genitalbereich. Die Anwendung im Gesicht kann zu unregelmässigen Ergebnissen führen.

Muss ich während der Behandlung eine Schutzbrille tragen? Können die Blitze meine
Augen schädigen?
Sie brauchen während der Behandlung mit dem Braun Silk-expert IPL keine Schutzbrille. Die Hautkontaktsensoren gewährleisten, dass der Blitz nur dann ausgelöst werden kann, wenn das Gerät sicher auf der Hautoberfläche aufliegt. Das während der Impulse sichtbare Licht ist absolut ungefährlich.

Können auch Teenager die IPL-Technologie anwenden?
Da das Produkt nicht bei Jugendlichen getestet wurde, sollte es von ihnen nicht angewendet werden.

Können auch Schwangere das Braun Silk-expert IPL verwenden?
Schwangere oder stillende Frauen sollten kein IPL-Gerät verwenden, da hierzu keine Untersuchungen vorliegen.

In welchen Körperbereichen darf das IPL-Gerät nicht angewendet werden?
Das Gerät ist nicht für die Anwendung in folgenden Bereichen geeignet:

• Augenpartie und Augenbrauen
• Brustwarzen, Brustwarzenvorhöfe, Genitalbereich, Nasenlöcher und Ohrinnenseiten

• Bei Männern: Genitalbereich, Gesicht und Hals
• Über oder in der Nähe von Implantaten wie z. B. Silikonimplantaten, Herzschrittmachern, subkutanen Injektionsports (Insulinpumpe) oder Piercings
• Auf Muttermalen, Sommersprossen, grossen Adern, dunkler pigmentierten Stellen, Narben und Hautanomalien. Hier muss immer ein Arzt zurate gezogen werden. Die Haut kann Verbrennungen erleiden oder sich farblich verändern, sodass Hauterkrankungen wie Hautkrebs möglicherweise schwieriger zu erkennen sind.
• Auf Warzen, Tattoos und Permanent-Make-ups. Die Haut kann Verbrennungen erleiden oder sich farblich verändern (Hypo- oder Hyperpigmentierung)
• Mit Antitranspiranten oder Deodorants behandelte Bereiche, da hier Hautirritationen möglich sind.
• Das Gerät darf niemals auf Sonnenbrand angewendet werden. Jede UV-bedingte Hauttonveränderung kann die Sicherheit der Behandlung beeinträchtigen. Das gilt für Hauttonveränderungen durch natürliche Sonnenexposition ebenso wie für künstliche Bräune aus dem Solarium, durch Selbstbräuner, Bräunungsgeräte usw. Bei gebräunter Haut kann ausserdem die Effektivität der Behandlung eingeschränkt sein.

Hinweis: 
Diese Liste ist unvollständig. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie das Gerät anwenden können, fragen Sie Ihren Arzt.

Schon gesehen?

0 Kommentare

Vielen Dank für dein Feedback ♡ Dana